Bergungsräumgerät (Radlader)

Bergungs- und Räumarbeiten erfordern in der Regel einen großen Kraftaufwand. Das leisten beim THW die Radlader. Auf den ersten Blick eine gewöhnliche Baumaschine, wird der Radlader durch seine auswechselbaren Anbaugeräte zu einem vielseitig einsetzbaren Hilfsfahrzeug.

Der ehemalige Standardradlader des THW ist der Zettelmeyer - ZL1801. Neben der Schaufel, die ein Fassungsvermögen von 1,8 Kubikmetern besitzt, kann über Hydraulik- und Elektronikanschlüsse ein Wechselanbausystem mit verschiedenen Geräten angeschlossen werden. Je nach Lage ist ein Wechsel zwischen Werkzeugen wie dem Hydraulikhammer, der Palettengabel oder verschiedenen Spezialschaufeln möglich. Damit können unterschiedlichste Materialien mit einem Gewicht von bis zu 4,5 Tonnen gehoben, gezogen, transportiert oder beräumt werden.

Ein Nachfolgegerät für diesen Radlader befindet sich schon am Standort.


(Quelle: www.thw.de)

Technische Daten

Funkrufname: 
Heros Würzburg 41/72

amtl. Kennzeichen: 
THW-82147

Hersteller: 
Zettelmeyer

Typ: 
ZL 1801

Besatzung: 
1 Sitzplatz + 1 Notsitz

Baujahr: 
1986

Leistung: 
93 kW

Antrieb: 
4x4 mit selbsttätigen Sperrdifferentialen

zulässiges Gesamtgewicht: 
13 t